Korridor teppich

24
Alles über :

Die erste Funktion eines Teppichs ist immerhin die der Dekoration.

Stellen, an denen Menschen vorbeigehen, sind oft weniger schön gestaltet. Ein bunter Läufer gleicht diesen Mangel an Ästhetik aus. Der Läufer schützt den Boden auch vor Verschmutzung und verhindert, dass man ausrutscht oder ausrutschen kann. Sollte dies dennoch passieren, federt der Teppich den Sturz ab. Der Treppenteppich kann als Wärmeisolator fungieren und der Umgebung mehr Weichheit verleihen.

Ihre Wohnung hat einen langen Flur und Sie möchten ihn gekonnt ausstatten, um ihn zu einem gemütlichen Ort zu machen? Haben Sie schon an einen Flurteppich gedacht? Dieses rechteckige Modell eignet sich besonders für diese Räume und verleiht ihnen einen Hauch von Eleganz, ohne das Leben zu erschweren. Voraussetzung ist natürlich, dass Sie ihn mit Bedacht auswählen.

Ein perfekter Flurteppich für Ihr Zuhause

Haben Sie genug von diesem langen, tristen Flur ohne einen Hauch von Stil? Wir haben die Lösung! Entscheiden Sie sich für einen Flurteppich. Dieses Modell ist ideal, um einen langen, schmalen Raum zu verkleiden. Seine Form passt sich perfekt an diese besonderen Maße an.

Egal, welchen Bodenbelag Sie wählen, dieser Teppich wird Ihrem Zuhause die Note verleihen, die ihm fehlt. Doch bevor Sie einem orignalartigen Modell erliegen, sollten Sie vor allem eines überprüfen: die Strapazierfähigkeit des Modells. Schließlich geht man oft durch einen Flur. Und das wird natürlich eine große Rolle bei der Wahl des idealen Auslegware spielen. Wenn Ihr Flur viel benutzt wird, sollten Sie einen strapazierfähigen, waschbaren und pflegeleichten Stoff wählen. Baumwolle ist eine gute Wahl, da sie sich leicht waschen lässt und je nach Webart (je dichter, desto besser) sehr robust ist. Auch die charakteristischen Fasern (Bambus, Jute, Sisal...) können mit gutem Gewissen gewählt werden, da sie strapazierfähig sind. Natürlich können Sie sich auch für Wolle entscheiden, ein Material, das ideal ist, um nicht auszurutschen. Auch synthetische Fasern haben ihren Platz. Sie sind strapazierfähig und pflegeleicht (und auch billiger).

Natürlich müssen Sie Ihren Flur auch ausmessen, um die ideale Größe zu finden. Ein schöner Teppich wird den Großteil des Flurs bedecken, aber dennoch einen kleinen Freiraum an den Seiten lassen (ca. 30 cm).

Der Teppich im Flur, der Deko-Touch für Ihr Zuhause

Es ist an der Zeit, über Stil zu sprechen. Auch wenn Sie helle Farben mögen, sollten Sie bedenken, dass ein Teppich im Flur viele Füße sieht und daher schnell schmutzig wird. Bevorzugen Sie daher lieber dunklere Farbtöne, damit Sie Ihren Teppich nicht zu oft waschen müssen.

Wenn Ihr Flur sehr dunkel ist, ist diese Wahl dennoch nicht zu bevorzugen. In diesem Fall können Sie sich für ein schönes Beige (eine Zwischenfarbe) mit dunklen Mustern entscheiden.

Sie sollten Ihren Teppich auch auf das Design des Ortes abstimmen, an dem Sie sich aufhalten. Schauen Sie sich Ihre Einrichtung an und wählen Sie einen Farbton, der gut zu Ihren Wänden passt (blaue Wände passen z. B. gut zu kühlen Tönen). Wenn diese kahl sind, können Sie mit einem bunt gemusterten Teppich für Fröhlichkeit (und Originalität) sorgen. Ihr Flur ist ganz in Weiß gehalten? Pflanzenmotive werden einen klassischen Touch verleihen. Geometrische Muster werden Modernität hinzufügen. Für ein ethnisches Design entscheiden Sie sich für Teppiche aus charakteristischen Fasern. Denken Sie daran, dass der Teppich umso origineller sein kann, je schlichter die Dekoration Ihres Flurs ist.

Schließlich kann es auch interessant sein, über das Innere Ihrer Wohnung als Ganzes nachzudenken. Ein Flur ist eine Verbindungsstelle zwischen verschiedenen Räumen (Schlafzimmer, Wohnzimmer, Küche...). Er kann also den dekorativen Übergang zwischen diesen beiden Bereichen des Hauses bilden. Machen Sie sich den Spaß, die Hauptfarben der beiden Räume in den Mustern des Teppichs wieder aufleben zu lassen.

15 45428.6388057407 344 PRODUCTION